Espresso Tempel

sagt: “Genuss erleben!”

Ethiopischer Kaffee unter eigener Marke

leave a comment »

Nach dem Streit zwischen Starbucks und den ethiopischen Kaffeevertretern finde ich, gibt es jetzt das erste Licht am Ende des Tunnels, denn:

Ethiopia and 14 coffee roasting and distribution companies have signed licensing agreement aimed at marketing Ethiopia’s new brand, unique and distinctive coffee products, Ethiopian Intellectual Property Office (EIPO) said.

Ethiopia is the birthplace of coffee and exports more than 177,000 tones of coffee a year, representing about 15 percent of the world’s total coffee production, it said.

Hoffentlich kann dies den ethiopischen Kaffee zu einer starken Marke verhelfen.

Und vielleicht ist dies auch ein Vorbild für viele andere kaffeeproduzierende Länder.

Ansätze gibt es meiner Meinung ja auch schon bzgl. der Cup of Excellence Veranstaltungen oder bei Alternativen wie “Best of Panama”, die ihre Wirkung schon gezeigt haben.

About these ads

Written by dole777

Juli 9, 2008 um 4:59 nachmittags

Veröffentlicht in kaffeemarkt

Getaggt mit ,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: